HOCHZEIT

Liebe Braut, lieber Bräutigam!

Sie haben sich entschieden, einander in der Kirche in Weikendorf das Jawort zu geben. Das Barockjuwel wird von Brautpaaren von nah und fern gerne für ihre Trauung ausgewählt.

Für die Vorbereitung auf Ihre kirchliche Trauung will dieser kleiner Artikel eine Hilfe sein.

Pfarrer Mag. Christoph Pelczar

Was ist zu beachten?

Bitte vereinbaren Sie 6 Monate vor dem beabsichtigten Hochzeitstag den Trauungstermin in der Kanzlei. Zu diesem Erstgespräch nehmen Sie bitte folgende Dokumente mit:

  • Taufschein
  • Geburtsurkunde
  • Meldezettel
  • Personalausweis
  • Heiratsurkunde (falls schon vorhanden, sonst vor der kirchlichen Trauung mitnehmen und in der Sakristei abgeben!)
  • Name, Beruf und Adresse (keine Dokumente!) der Trauzeugen

Bei standesamtlicher Vorehe nehmen Sie bitte zusätzlich folgende Dokumente mit:

  • Heiratsurkunde
  • Scheidungsdekret oder Sterbeurkunde

Bei unserem ersten Termin vereinbaren wir den Hochzeitstermin und den Termin für das Trauungsgespräch. Außerdem werden wir Sie über das Eheseminar informieren.

Im Trauungsgespräch werden wir folgende Punkte besprechen:

  • Das Eheverständnis der katholischen Kirche kommt zur Sprache.
  • Das Ehevorbereitungsprotokoll wird ausgefüllt.
  • Der Trauungsgottesdienst, sein Aufbau und sein innerer Sinn werden besprochen bzw. erarbeitet.
  • Lieder, biblische Lesungen und Gebete können Sie gemeinsam aussuchen.
  • Es ist zu überlegen, ob jemand von der Familie oder den Hochzeitsgästen eine Lesung oder die Fürbitten übernehmen kann.
  • Persönliche Fragen können angesprochen werden.
  • Weiters klären Sie: Blumenschmuck in der Kirche, Musik, Agape
  • Bei der Anmeldung sind zu bezahlen: Kanzleigebühr, Miete des Hofes für Agape (falls gewünscht)

DOWNLOAD

Der Hochzeitsablauf im Detail.

DOWNLOAD
Die Website der Pfarre Weikendorf wurde durch freundliche Unterstützung folgender Partner ermöglicht:

KONTAKT

Sie haben Fragen, Wünsche oder ein anderes Anliegen? Wir freuen uns auf Sie!

KONTAKT AUFNEHMEN